Tuija Neber hat seit Ihrem Studienabschluss als Dipl.-Biologin großes Interesse an der Klinischen Forschung. Zuerst absolvierte Sie erfolgreich ein Traineeprogramm im Bereich „Clinical Research“. Nach Abstechern in die Pharmaindustrie und die Kardiologie war sie von 2009 bis 2017 als Leitende Studienkoordinatorin in der Abteilung für Rheumatologie und Autoimmunmedizin der Schön-Klinik Hamburg Eilbek tätig. Dort hat Sie bereits mit Frau Dr. Everding die rheumatologische Studienambulanz betreut. Seit Juni 2017 verstärkt Frau Neber als kompetente und sehr erfahrene Leitende Studienkoordinatorin das Hamburger Rheuma Forschungszentrum II, worüber sich das gesamte Studienteam sehr gefreut hat. Lange Zeit wohnte Frau Neber in Großstädten wie Berlin und Hamburg, aber nun seit einigen Jahren auf der Stader Geest in Bliedersdorf. Dort genießt sie die Ruhe auf dem Dorf und verbringt die Freizeit mit Ihren zwei süßen Hunden in der Natur und beim Hundesport. Einen perfekten Ausgleich zum Berufsalltag findet Sie außerdem beim Handball.