Wellen-Passepartout oben

Labormedizin

Im Bereich der Rheumatologie ist ein wichtiger Schwerpunkt das rheumatologische-immunologische Labor, in dem viele Fragestellungen des eigenen Fachbereiches einschließlich immunologischer und infektserologischer Spezialfragen direkt und schnell in den eigenen Räumen bearbeitet werden - bis 09/12 ärztlich überwacht von Prof. Euler, seit 10/12 verstärkt und vorwiegend durch die beiden neu dazugekommenen Labormediziner, Frau Dr. Micheline Kalitzky und Herrn Dr. Siegfried Schaubitzer (letzterer ist zwischenzeitlich altersbedingt ausgeschieden). Dabei ist Frau Dr. Kalitzky die unbestrittene und sehr engagierte Leiterin und "Seele" des Laborbereiches.

Unter den eingesetzten Methoden sind besonders hervorzuheben

* Immunfluoreszenzmikroskopie

* Turbidimetrie

* ECLIA (Elektro-Chemiluminiszenz-Immuno-Assay)-Verfahren und ELISA-Verfahren

* Blot-Techniken

Das immunologisch-rheumatologische Schwerpunktlabor unserer Praxis hat eine extrem arbeitsintensive und aufregende Phase durchlebt: die offizielle Akkreditierung des Labors durch die DAkkS (bundesweiter Dachorganisation für Akkreditierungsfragen) wurde erfolgreich abgeschlossen.

Dies war nur möglich durch den ganz außergewöhnlich intensiven Einsatz von Dr. Micheline Kalitzky, Michaela Eggert, Berna Euler und Angelika Haarmann - wir freuen uns sehr!

Und es hat kaum mehr als ein Jahr gebraucht, bis wir die Akkreditierungsurkunde im Oktober 2014 dann schlussendlich erleichtert, begeistert - und auch staunend - in Händen hielten! 

Aktuell ist die ständige Aktualisierung aller Akkreditierungsinformationen in den sorgfältigen und fachkundigen Händen von Frau Kaddatz gut aufgehoben.

Im November 2014 ist das Labor zusammen mit der Praxis vom Ballindamm zur Mönckebergstraße umgezogen und firmiert nun unter "Speziallabor Am Mönckeberg" - gleichzeitig steht deutlich mehr Raum zur Verfügung, so dass komplexere Labor-Analyzer zum Einsatz kommen können. 

Und es kam zu wichtigen personellen Verstärkungen: 

am 15. Dezember 2015 kam Dr. Thorsten Krieger in das Laborteam - er arbeitete zuletzt (und weiterhin) als Leiter des Laborbereiches "Immunologie" im Zentrallabor des UKE und des MVZ des UKE; als profilierter Immunologe passt er hervorragend zur rheumatologischen Ausrichtung unseres Speziallabors; seine intensive Vortrags- und Kongresstätigkeit auf dem Gebiet der immunologischen Labordiagnostik möchte er - und soll er sehr gerne - beibehalten.

und seit dem 1. Januar 2016 verstärkt Dr. Matthias R. Kalitzky zusätzlich die ärztliche Seite des Laborteams. Dr. Kalitzky hat die Hälfte des KV-Sitzes seiner Mutter, Dr. Micheline Kalitzky, übernommen, die sich etwas aus der vordersten Laborarbeitsfront zurückziehen möchte. Auch Dr. Kalitzky ist ein sehr erfahrener Laboratoriumsmediziner: er leitet (gemeinsam mit Mit-Gesellschaftern) zwei große Einsender-Laboratorien in Hameln und in Hildesheim. Dort ist er unter anderem auf den Aufbau und die Weiterentwicklung genetischer und molekularbiologischer Test spezialisiert - ein Bereich, der auch für die Rheumatologie zukünftig an Bedeutung gewinnen wird.

DAkkS Akkreditierungsurkunde August 2015 (PDF 315 kB)

Anlage zur DAkkS Akkreditierungsurkunde August 2015 (PDF 1,5 MB)

DAkkS Akkreditierungsurkunde Juni 2017 (PDF 848 kB)

Anlage zur DAkkS Akkreditierungsurkunde Juni 2017 (PDF 2,7 MB)

Leistungsverzeichnis des Speziallabors Am Mönckeberg - Stand Juni 2018 (PDF 2,4 MB)