Wellen-Passepartout oben

Osteologie

Die Osteologie ist ein junges Teilgebiet der Medizin.

Der Begriff bedeutet "Lehre von den Knochen". Der Osteologe befaßt sich mit Knochenerkrankungen.

Die wichtigste und die - in Anbetracht älter werdender Menschen - immer wichtiger werdende Knochenerkrankung ist die Osteoporose und ihre Vorstufe, die Osteopenie.

Osteoporose frühzeitig - vor dem Eintreten von Knochenbrüchen - zu erkennen und dem rechtzeitig entgegenzusteuern, ist das wichtigste Ziel der Osteologie.

An beiden Standorten (Mönckebergstraße und Blankenese) sind wir mit dem derzeit anerkanntesten und modernsten Verfahren zur Messung der Knochendichte ("DEXA / DXA") ausgerüstet.